Zum Artikel springen

Netzwerk Sehen

Für die Kreise Aachen, Düren und Heinsberg

Ziel des Netzwerks ist die Verbesserung der Versorgungssituation von Blinden und Sehbehinderten in der Region. Dazu haben sich Experten zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Neben einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit und dem koordinierten Austausch von Informationen besteht die wichtigste Aufgabe der Netzwerks darin, Betroffene zu unterstützen, den richtigen Ansprechpartner für das jeweils bestehende Problem zu finden. Wir nennen Ihnen die Möglichkeiten, den entsprechenden Kontakt herzustellen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es nur um soziale Angelegenheiten wie z. B. Schwerbehindertenausweis, schulische und berufliche Perspektiven, Selbsthilfevereine, Hilfsmittel etc. geht und nicht um medizinische Fragen!

 

Termine können telefonisch vereinbart werden unter:

Thomas Schwerhoff
Tel: 0241-47 58 68 91

 

Herbert Sorge
Tel: 02402-97 44 693

 

Marcel Latz
Tel: 0241-94 35194

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.netzwerksehen.de

 

Mitglieder des Netzwerks